Aug 2019

Drei junge Leute beginnen Ihre Ausbildung 2019

Mit einem Lächeln im Gesicht erinnern sich Kai Roth und Jonas Waldt an ihren ersten Ausbildungstag beim TAV Börde. Sie haben es geschafft und in diesem Jahr ihre Ausbildung zum Anlagenmechaniker und zur Fachkraft für Abwassertechnik erfolgreich abgeschlossen.

Die jungen Facharbeiter schauen auf eine abwechslungsreiche und anspruchsvolle Ausbildung zurück und so denken sie mit Stolz an den Tag, als sie ihre Abschlusszeugnisse erhielten.
Beide setzen ihren Weg beim TAV Börde fort und ihr Erlerntes nun täglich in der Praxis um.

Am 01. August 2019 haben drei junge Menschen einen neuen Lebensabschnitt beim Trink- und Abwasserverband Börde begonnen. In den kommenden drei Jahren werden Tobias Wolf, Nick Deike und Luis Anton Adams in den Berufen Anlagenmechaniker, Mechatroniker und Fachkraft für Abwassertechnik ausgebildet.

An ihrem ersten Arbeitstag freuten sich die neuen Auszubildenden des TAV Börde über die herzliche Aufnahme im Kollegenkreis sowie die freundliche Begrüßung durch Personalsachbearbeiterin Anette Wisweh.

Mit der Besichtigung des Verwaltungsgebäudes erhielten sie einen ersten Einblick in betriebliche Abläufe. Anschließend empfing Jonas Waldt die neuen Azubis und erklärte bei einem Rundgang über die Kläranlage in Oschersleben die Aufgabe der Fachkräfte.

Am Rohrnetzstützpunkt übernahm Kai Roth das Zepter. Er zeigte den Neulingen seinen Arbeitsbereich und erläuterte worauf es beim Wasserzählerwechsel ankommt.

Nun liegt es bei den Auszubildenden mit Zielstrebigkeit, Freude und Engagement eine ebenso erfolgreiche Ausbildung wie Jonas Waldt und Kai Roth zu absolvieren. Dabei wünschen wir ihnen viel Erfolg.

Wer ebenfalls Interesse an einer Ausbildung beim TAV Börde hat, kann die Möglichkeit nutzen sich auf einer der nächsten Berufsmessen zu informieren, die durch den Arbeitskreis „SchuleWirtschaft Wanzleben/Oschersleben“ organisiert werden.

Die nächste Berufsmesse findet am 06.09.2018 in der Europaschule in Oschersleben statt. Beginn ist 17 Uhr.